Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wandsbeker Marktstr. 162

22041 Hamburg

Inhaber, Geschäftsführer und LehrerInhaber, Geschäftsführer und Lehrer

 Festnetz: 040 68 28 32 11

Ich rufe gerne zurück oder komme zu Ihnen zum Beratungsgespräch nach Hause.

Ihr Mathias Hinsch


Engagierte, qualifizierte Lehrkräfte für Mathematik, Deutsch, Englisch und Latein gesucht.  Wir bieten eine freundliche Umgebung, gute Konditionen und ein nettes Team. Bitte melden.

 


 

 

 


 empfohlene Links:


 

Die Stiftung gegen Legasthenie
+ DyskalkulieDie Stiftung gegen Legasthenie + Dyskalkulie

Ergänzendes Material bei DyskalkulieErgänzendes Material bei Dyskalkulie


 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere ansprechenden UnterrichtsräumeUnsere ansprechenden Unterrichtsräume

Allgemeine Geschäftsbedingen

 

Erstklassige Lernförderung in Hamburg

Informationen zur individuellen Lernbegleitung und Förderung im pädagogischen Zentrum ELF

 

1.   Unterrichtseinheiten, Kurszeiten und Regeln

 

1.1             Unterrichtseinheiten:

Eine Unterrichtseinheit umfasst einen Zeitraum von 2 Schulstunden à 45 Minuten. Unser Standard Programm umfasst 2 solcher Doppelstunden pro Woche. Es wird in kleinen Gruppen unterrichtet, die in der Regel 4 Schüler nicht überschreiten. Pädagogisch notwendig ist es, innerhalb dieses Zeitraums den SchülerInnen Gelegenheit zu geben, über schulische und allgemeine Probleme oder andere Themen, die sie bewegen, zu sprechen. Gegenseitiges Vertrauen zwischen SchülerInnen und LehrerInnen; Entlastung von Sorgen und Nöten der Kinder, aber auch freudige Mitteilungen, besseres Kennen lernen und Verständnis  innerhalb der Minigruppe werden hierdurch gefördert und gehören zum ganzheitlichen Konzept unserer Institution. Diese Phase wird anfangs etwas ausführlicher ausfallen, jedoch selten über 10-15 Minuten gehen.  Die Zeiteinteilung des Unterrichts liegt grundsätzlich im Ermessen der Lehrkraft. Wir versichern Ihnen, dass der Bezug zu einer Lehrkraft über einen kontinuierlichen Zeitraum angestrebt wird. Nur in Ausnahmefällen (Krankheit, Fortbildung) wird Ihr Kind von einer Kollegin/einem Kollegen betreut.

 

1.2             Unterrichtszeiten:

Die Einteilung und Festlegung der Unterrichtszeiten kann aus organisatorischen Gründen nur durch uns erfolgen. Änderungen der Kurse und des Belegungsplanes sind nicht auszuschließen. Insbesondere deshalb, weil wir auf eine möglichst homogene Lerngruppe achten wollen. Dessen ungeachtet sind wir intensiv bemüht, den zeitlichen Bedürfnissen der SchülerInnen gerecht zu werden.

 

1.3             Ferien:

Auch während der Ferien wollen wir das Unterrichtsangebot aufrechterhalten, auch wenn kein regulärer Unterricht stattfindet. Die Lernenden haben jedoch während der gesamten Ferienzeit Gelegenheit, abseits vom Schulalltag ihre Kenntnisse zu vertiefen.

Nach vorheriger Absprache gehören  in dieser Zeit weiterhin Beratungsgespräche, Planungsgespräche für das neue Schuljahr oder Intensivkurse (separate Vergütung nach Absprache) zu unserem pädagogischen Angebot.

Ausnahme: In der Zeit der Hamburger Weihnachtsferien bleiben wir geschlossen.

Bitte helfen Sie uns bei der Planung und teilen uns bis einen Monat vor Ferienbeginn schriftlich mit, ob Ihr Kind an Bildungsveranstaltungen teilnehmen möchte.

 

1.4             Unterrichtsstörung:

SchülerInnen können im Interesse der anderen Teilnehmer vorübergehend oder im Ausnahmefall ganz vom Unterricht ausgeschlossen werden, wenn sie dessen Ablauf nachhaltig stören. Wir werden mit intensiven Gesprächen versuchen, das Fehlverhalten zu analysieren und aufzuarbeiten.

 

1.5             Nachholstunden:

Entschuldigte Unterrichtsstunden können innerhalb von 4 Wochen nachgeholt werden. Als entschuldigte Unterrichtsstunde gilt wenn die Nichtteilnahme 2 Werktage vorher gemeldet wurde oder sie wegen Krankheit nicht wahrgenommen werden konnte.

 

1.6             Gesetzliche Feiertage:

An gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt.

Die Unterrichtsstunden können nicht nachgeholt werden.

 

2.   Zahlungsmodalitäten:

Die Kursgebühren von € 149,00 (Standard) * sind monatlich im Voraus – auch in den Ferien - zu entrichten und jeweils am ersten Werktag des Monats fällig.  Die Anmeldegebühr in Höhe von € 39,00* ist zusammen mit der ersten Kursgebühr fällig.

Die monatliche Kursgebühr bezieht sich auf den bereitgestellten Unterrichtsplatz und ist unabhängig von der Inanspruchnahme zu entrichten. Die Kursgebühren werden grundsätzlich per Lastschrift eingezogen.

Alle Programme:

Basis         : 1 Doppelstunde  pro Woche : € 109,00 99,00 monatlich

Standard : 2 Doppelstunden pro Woche : € 149,00 monatlich

Intensiv   : 3 Doppelstunden pro Woche : € 179,00 monatlich

Das Intensiv-Programm entspricht etwa € 7,50 pro Schulstunde.

 

3.   Intensiv- oder Einzelkurse

können separat vereinbart werden. Eine Zeitstunde wird mit € 39,00* berechnet. Die zeitliche Lage wird individuell abgesprochen.

 

4.   Kündigung:

Die Anmeldung erfolgt unbefristet.

Eine Kündigung ist jederzeit zum Ultimo des Folgemonats möglich und hat schriftlich zu erfolgen.

 

*Preise sind Stand April 2015 und freibleibend